Narkovet logo

Förderung und Weiterentwicklung einer Narkose- & Schmerzversorgung, die Tiere verdienen

Anästhesie, Analgesie & Intensivversorgung des neugeborenen und heranwachsenden Fohlens

Zielgruppe: Tierärzte

2 Tage, vom 9. April 2016 bis zum 10. April 2016

Kursbeschreibung

Die mit 12 ATF-Stunden anerkannte Fortbildung richtet sich an Tierärzte, die ihre Kenntnisse auf dem Gebiet der Anästhesie, perioperativen Intensivmedizin und Schmerztherapie beim Fohlen vertiefen möchten. Dies betrifft auch insbesondere Tierärzte in ihrer Weiterbildung zum Fachtierarzt oder Diplomate. Der Kurs vermittelt umfangreiche Kenntnisse über die Grundlagen der Physiologie und Pathophysiologie des neugeborenen und heranwachsenden Fohlens und der Methoden und Techniken eines fortschrittlichen, Narkosemanagements und perioperativen Intensivversorgung des systemisch gesunden und kritisch kranken neugeborenen bzw. heranwachsenden Fohlens. Darüber hinaus werden die modernen Verfahren der Narkoseüberwachung und die adäquate Behandlung von perioperativen Komplikationen diskutiert. Die Praxis der modernen Anästhesieversorgung von Fohlen wird abschließend anhand der operativen Versorgung eines klinischen Falles demonstriert. Referenten: Prof. Dr. Bernd Driessen, Dipl. ACVAA, Dipl. ECVPT, FTA f. Anästhesiologie, Intensivmedizin & Schmerztherapie, FTA f. Pharmakologie & Toxikologie (USA/DE); Dr. Jean-Claude Ionita, FTA f. Pferde & Anästhesiologie (DE); PD Dr. M. Venner, Ph.D., Dipl. ECEIM, FEI-Tierärztin (DE) • Teilnahmegebühr: € 450,-- zzgl. 19 % Usst. (Für Studenten und bei Anmeldung von ≥ 3 Teilnehmern aus einer Praxis/klinischen Einrichtung wird ein Rabatt eingeräumt - siehe Anmeldeformular für Details). Sehen Sie weiter unten wie die Teilnehmer den Kurs beurteilt haben.

Ort der Kursveranstaltung

Tierklinik Lüsche GmbH, Essener Str. 39a, 49456 Bakum (Nähe Vechta); Telefon: +49 (0) 5438-95850; Fax: +49 (0) 5438-958520; E-Mail: kontakt@tierklinik-luesche.de

Wie die Teilnehmer den Kurs beurteilt haben

Pdf